Ein beeindruckender Willkommensgruß von niederländischen Roamlern an die deutschen Nachbarn

Pünktlich mit der Lancierung von Roamler in Deutschland, haben sich auch die Roamler in Holland Gedanken gemacht, wie sie am besten ihre deutschen Nachbarn willkommen heißen können. Ich muss zugeben, dass ich selbst sehr beeindruckt von den Einsendungen der Roamler in Holland war – ja, es ist mir beinahe sogar eine Glücks-Träne geflossen… Warum? Lies dir doch einfach selbst die liebenswerten Grüße und inspirierenden Tipps der Roamler in den Niederlanden durch….

Willkommen Deutschland

In dem Auftrag „Herzlichen Willkommen“ haben die niederländischen  Roamler  zwei Fragen für die deutschen Roamler beantwortet:

  1. Was ist dein positiver Gedanke über Deutschland und warum?
  2. Was ist dein Tipp für deutsche Roamler?

Über 230 Roamler haben diesen Auftrag kreativ bearbeitet und ein paar rührende sowie interessante Antworten mit uns geteilt.

Was assoziieren Roamler in den Niederlanden mit Deutschland?

Na, hast du schon eine Ahnung….?

Klar, am häufigsten wurden folgendes genannt:

–       Bier und das bekannte Oktoberfest

–       Currywurst und Bratwurst

–       die tollen Weihnachtsmärkte in Deutschland

–       natürlich unsere National Elf

–       die deutsche Qualität und Pünktlichkeit

–       die Gastfreundschaft und Freundlichkeit in Deutschland

–       die tollen Qualitätsmarken, vor allem Autos

–       und die wohlbekannte Autobahn, auf der man so schnell rasen kann, wie man mag

–       billige Produkte (sowie Makeup)

–       die gute und stabile Wirtschaft in Deutschland

Ebenso wurde auch des öfteren an den letzten Skiurlaub in Deutschland oder an die deutsche Jugendliebe aus dem Urlaub gedacht. Offensichtlich scheint es der Fall zu sein, dass Holländer gerne Deutschland besuchen und auch umgekehrt….  Auch holländisch-deutsche Freundschaften, die von unseren Nachbarn geschätzt werden, gibt es anscheinend sehr viele!

Tipps von unseren holländischen Freunden

Die holländischen Roamler haben nicht allein nur positive Gedanken und Erinnerungen an Deutschland, sondern auch ein paar praktische, witzige und inspirierende Tips für die deutschen Roamler. Ich konnte mir das Lachen bei manchen nicht verkneifen und freue mich diese mit euch zu teilen:

–       Erst natürlich das wichtigste: „Viel Spass mit Roamler“

–       „Be different, be creative“

–       „Go to places you would never go“

–       „Start your day with Roamler and a coffe on the side“

–       „Wenn du Zeit hast, mache einen Plan deiner Roamler-Aufträge und gehe mit dem Fahrrad durch die Stadt. Kostet wenig und ist umweltfreundlich :-)“

–       Lies den Auftrag aufmerksam und sei präzise

–       Stelle sicher, dass deine Handy- Batterie gut geladen ist oder nimm einen Auflader mit

–       “Keiner sollte sagen, dass Geld verdienen keinen Spaß macht!”

–       Akzeptiere einen Auftrag bevor du zum Supermarkt gehst

–       Plane erst, und mache dann die Aufträge

–       Lebe die Roamler Community

–       Aber vorallem…..

“Herzlich Willkommen!!!!”

Die Roamler in den Niederlanden freuen sich, dass ihre deutschen Freunde jetzt auch Teil der Community sind und wüschen dir viel Spaß bei kleinen Abenteuern und beim Taschengeld verdienen. Vielleicht gibt es ja bald ein Kennenlernen….